Lenk- und Ruhezeiten der Bernott GmbH

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich überlegen Ihre Reise mit einem Bus zu organisieren. Egal ob mit dem Verein, Ihrer Schulklasse oder einer anderen Organisation, mit einem Bus entscheiden Sie sich für ein bequemes, sicheres und auch umweltfreundliches Verkehrsmittel. Ihr Tagesausflug oder auch eine mehrtägige Fahrt wird so zum vollen Erfolg.


Um nicht nur für einen schönen Ausflug zu sorgen, sondern auch den gesetzlichen Verordnungen gerecht zu werden, achten wir bereits beim Planen der Reise darauf, dass unsere Busfahrer/innen die gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten nach den EG-Sozialvorschriften einhalten. Diese Vorschriften dienen Ihrer Sicherheit, denn so wird die Einhaltung der Tageslenkzeit, Wochenlenkzeit, Tages- und Wochenruhezeit sichergestellt.


Wir bitten Sie auch als Reiseveranstalter oder Auftraggeber darauf zu achten, dass die vertraglich vereinbarten Fahrzeiten mit den gesetzlichen Vorschriften vereinbar sind. Denn auch als Verein oder Veranstalter einer Reise können Sie für Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeitvorschriften sowie für evtl. daraus resultierende Folgeschäden haftbar gemacht werden. Mögliche Strafen können ab 500,- € beginnen.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen hier die wichtigsten Vorschriften zusammengefasst.

  • Nach maximal 4,5 Stunden Fahrt ist eine Pause von mindestens 45 Minuten erforderlich. Diese Pause kann auch aufgeteilt werden, der zweite Teil muss innerhalb oder unmittelbar nach der Lenkzeit eingelegt werden.

  • In einer Woche sind zwei Tage mit maximal 10 Lenkstunden zulässig. An den übrigen Tagen sind 9 Stunden möglich.

  • Eine Tagesschicht darf maximal 15 Stunden betragen, hierfür ist während der Einsatzzeit eine ununterbrochene Pause von mindestens 3 Stunden nötig. Die An- und Abfahrtzeiten sind in die Einsatzzeit mit einzurechnen.

  • Nach einer Tagesschicht muss eine ununterbrochene Ruhezeit von mindestens 11 Stunden eingelegt werden. Nach 6 Einsatztagen muss die Ruhezeit 24 Stunden betreffen. Innerhalb von zwei Wochen muss eine Wochenruhezeit von 45 Stunden eingelegt werden.

Um Sie sicher an Ihr Ziel zu bringen, sollte Ihr Busfahrer Pausen immer nach seinem persönlichen Empfinden bestimmen. Gerne planen wir Ihre Fahrt schon im Vorfeld unter Berücksichtigung der obigen Vorschriften. Für Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung, sprechen Sie uns einfach an.

Jetzt anrufen:
04144 235022

Wir von der Bernott GmbH bringen Sie gerne an Ihr Ziel!